Cloud-based Mobile Augmentation Systeme

erschienen in #Mobil & Cloud vom 16.02.2015

Studie über Systeme zur Auslagerung ressourcenintensiver Aufgaben von mobilen Endgeräten.

Seit dem Aufkommen von mobilen Geräten wird an Verfahren gearbeitet, um diese leistungsfähiger zu machen oder über Delegation von Aufgaben leistungsfähiger erscheinen zu lassen. Eines der ersten Verfahren wird als Cyber Foraging bezeichnet, dabei werden ressourcenintensive Aufgaben auf umgebende Geräte ausgelagert. Gebündelt mit dem immer populärer werdenden Cloud Computing ergeben sich daraus neue Möglichkeiten, um einem mobilen Gerät scheinbar unbegrenzte Ressourcen zur Verfügung zu stellen. Dieses Dokument untersucht bestehende aktuelle Auslagerungsverfahren und zeigt deren Vor- und Nachteile auf. Außerdem wird ein besonderer Fokus auf Sicherheitsaspekte dieser Verfahren speziell mit Hinblick auf Cloud Computing gelegt.

 

Downloads

Datei Beschreibung Dateigröße
pdf Studie Version 1.2 vom 16.02.2015
857 KB