Migration von Edge Computing zu Hybrid-Edge-Computing-Verfahren

erschienen in #Mobil & Cloud vom 9.05.2017

Dieses Projekt zeigt, dass die Ansätze die von Edge Computing und Mobile Edge Computing verfolgt werden, noch nicht ausreichend sind und eine Erweiterung benötigen. Ergebnis ist ein neues Modell, Hybrid Mobile Edge Computing, das die Vorteile aus früheren Ansätzen sowie der Edge Computing Ansätze kombiniert und auf Auslagerungsframeworks abzielt.

Aktuell gibt es bereits mehrere Verfahren, um es mobilen Geräten zu ermöglichen, Aufgaben auf andere Rechner auszulagern. Die Ziele sind in diesem Kontext immer dieselben: Performance von mobilen Geräten verbessern und Energiebedarf reduzieren. In letzter Zeit hat sich außerdem herauskristallisiert, dass Rechenleistung näher zu den Benutzerinnen und Benutzern gebracht werden muss um bestmögliche Ergebnisse zu erzielen.

Downloads

Datei Beschreibung Dateigröße
pdf Projektbericht Version 1.0 vom 8.5.2017
909 KB